Loading...
Arlette-Fueglister2017-12-14T15:09:46+00:00
Arlette Füglister Hess

Arlette ist verheiratet mit Rolf. Die beiden leben in Eschenbach, einem Dorf am nördlichen Rande Luzerns. Die Mutter eines erwachsenen Sohnes ist aber immer noch herzlich dem Zürcher Säuliamt verbunden.

Bevor sie zusammen mit Rolf das SABL gründete, führte die Powerfrau während vielen Jahren erfolgreich ihr eigenes Treuhandunternehmen.

Als Mitinhaberin des SABL sind Arlettes Aufgaben vielfältig: Sie ist tätig als Stressregulations-Trainerin in der Burnout-, Stress- und Ernährungsberatung. Neben einem Teil der Administration managt sie auch unsere Buchführung. Und so ganz nebenbei berät sie auch noch unsere Studierenden bei Startups, Finanzen und Unternehmenszielen.

Wichtig ist Arlette, dass sie sich ständig informiert und weiterbildet. So ist sie auch unsere Quelle, wenn es um Recherchen in unserem Fachbereich geht.

Arlette schwärmt nicht nur für Rolf. Sie liebt ganz besonders Käsechnöpfli mit Salaten und mag, neben dem guten, alten Pepita, auch einfach mal ein Glas Apfelsaft. Hunde und Katzen gehören zu ihren Lieblingstieren und Menschen mag sie besonders, wenn sie offen und direkt sind.

Beim Kochen, Backen, Handarbeiten und Malen erholt sich Arlette. Sie hält sich fit mit Schwimmen, Skifahren und Tanzen und sie liebt es, Freundschaften zu pflegen und ihre Familie zu umsorgen.

Arlette lebt ihr Credo täglich. Denn durch ihr eigenes Burnout vor einigen Jahren hat sie viele Erkenntnisse gewonnen: So musste die Perfektionistin lernen, dass Loslassen wichtig ist und Freiheit und Gelassenheit zur Gesundung beitragen. Seither hat sie sich auch ein grosses Hintergrundwissen über die Unzulänglichkeiten unseres Gesundheitssystems angeeignet, was sie bewogen hat, Betroffenen mit ihrem Wissen, Rat und Tat zur Seite zu stehen. Damit ist sie unserem Team ein Vorbild.

Ihr Ziel für das SABL ist einfach und klar: «Menschen im und durch das SABL weiterbringen». Etwas anderes haben wir von Arlette gar nicht erwartet.