Loading...
Rolf Hess2017-12-14T14:57:31+00:00
Rolf Hess

Rolf ist mit Arlette verheiratet. Die beiden leben in Eschenbach, einem Dorf am südlichen Rande des Luzerner Seelandes. Der Vater zweier erwachsener Töchter fühlt sich aber überall zuhause.

Beruflich blickt Rolf auf eine lange Erfahrungszeit zurück. Bevor er zusammen mit Arlette das SABL gründete, war der ausgebildete Sicherheitsfachmann u.a. zuständig für die berufliche Integration von psychisch erkrankten Menschen. Sein Nachdiplomstudium befähigt ihn zu Mediation und Konfliktlösung. Der Gründer des SABL kann, als Experte für Stressregulation und Erwachsenenbildner, aus einem reichen Erfahrungsschatz der Stressforschung schöpfen. Unseren Studierenden steht er als leitender Dozent verständnisvoll und beratend zur Seite.

Seine Coachings, eine hilfreiche und zielführende Begleitung für Menschen in besonderen Lebenssituationen, sind für die Betroffenen eine wertvolle Unterstützung. Dabei profitieren Sie auch von seinen umfassenden Kenntnissen als Hypnose-Therapeut.

Wölfe und Löwen faszinieren ihn und an seinen Mitmenschen mag Rolf besonders ihr Lachen. Er diskutiert gerne und viel; und sehr gerne mit Menschen, die stressfrei diskutieren können.

Rolf trinkt gerne ein Glas Wein zu einem feinen Essen – er mag «alles und etwas Fleisch dazu» und bezeichnet sich als Geniesser. Er liebt Musik, lässt gerne seine Gedanken schweifen und mit Arlette zusammen schöpft er während der Ferien Ruhe und Kraft an der Sonne; ihm kann es gar nicht genug warm sein…

Rolf hat Visionen und Ziele für das SABL; er will «mit zahlreichen Vorträgen und Seminaren viele Menschen vor dem Burnout bewahren. Und möglichst viele Menschen zu Stressregulations-Experten ausbilden, welche wiederum anderen Menschen helfen».

Seine Visionen und Ziele, aber auch seine Ruhe leiten uns!